Walzen für die Lebensmittelindustrie

Die industrielle Produktion von Lebensmitteln, insbesondere durch Walzprozesse wie Quetschen, Mahlen, Reiben oder Flockieren, stellen besondere Anforderungen an die verwendeten Walzen


Sie bestimmen die Qualität des entstehenden Produktes und die  Wirtschaftlichkeit der Produktion. Walzen beeinflussen die  Prozess-Rentabilität durch ihre langen Standzeiten, Zuverlässigkeit,  Verschleiß- und Service-Kosten sowie Kühl- oder Heizleistungen bei  Thermowalzen.

Wir haben seit Jahrzehnten Erfahrung in der Herstellung von Walzen jeden Typs für die Lebensmittelherstellung. Unsere Walzen genießen wegen  ihrer Zuverlässigkeit und Verschleißfestigkeit weltweit einen guten Ruf.

Walzen für Ölmühlen und Getreideverarbeitung

Walzen für Ölmühlen und Getreideverarbeitung

IRLE Walzen werden für die Verarbeitung von Ölsaaten und vielen Getreidesorten wie z.B. Soja, Raps, Sonnenblumenkernen, Kakao-Bohnen, Mais, Weizen und Hafer hergestellt

Die Auslegung der Walzen wird dem jeweiligen Verwendungszweck und der Prozesstechnik individuell angepasst.

Unsere Fachleute schaffen mit IRLE Spezial-Verbund- und chromlegierten Gussqualitäten Lösungen, auch für spezielle und extreme Arbeitsbedingungen. Für das Flockieren von Getreide bieten wir temperaturgesteuerte Walzen in verschiedenen Konstruktionsausführungen (z.B. peripher gebohrte Systeme) und in dem eigens für diese Anwendung entwickelten Werkstoff ORT® an.

ORT® zeichnet sich durch folgende Eigenschaften aus: hoher Wärme-Übertragungskoeffizient, hohe Zugfestigkeit und eine besondere metallurgische Struktur, die eine Aufhärtung der Walze durch Kaltverformung verhindert.

Diese Eigenschaften schätzen unsere Kunden:

  • lange Standzeiten
  • gutes thermisches Verhalten
  • Formgenauigkeit und hohe Laufruhe der Walzen durch dynamisches Auswuchten
  • kundenindividuelle Lager- und Lieferkonzepte
  • technische Unterstützung und Gewährleistung durch uns, den Originalteile-Hersteller für viele Anlagen.

Argumente haben viele, wir haben weltweite Referenzen!

Werkstoffe

Werkstoffe

OCC®
OCE®
ORT®
OCR®

Diese und weitere Sonder-Werkstoffe bieten wir in verschiedenen Oberflächenhärten an.

In Abhängigkeit von den mechanischen Belastungen können die Walzen als Einstoffwalzen oder Verbundwalzen, mit Sphärogusskern (S) oder Graugusskern (G), statisch oder geschleudert gegossen, hergestellt werden.

Je nach Anwendung werden die Walzen auch mit eingeschrumpften oder angeschraubten Zapfen versehen.

Konstruktionen

Konstruktionen

Angeflanschte Zapfen
Eingeschrumpfte Zapfen
Beheizter/gekühlter Walzentyp